News Mura Carp Lakes – neuer Platz 28

News Mura Carp Lakes – neuer Platz 28

Neues Loch – neue Situation – neue Plätze

Im Frühjahr 2016 ist bei der Mur südlich von Platz 12 der Damm gebrochen. Damit kommt die Mur nun quasi direkt in den M2. Die Auswirkungen sind so, dass bei steigenden Wasserstand auch der M2 direkt steigt. Dies geht soweit, das unsere Plätze teilweise direkt überflutet werden. Betroffen sind davon 15 bis 22, Insel 25, Insel 29. Das Wasser kommt somit schnell und geht auch wieder schnell.

Zum Fischbestand kann ich sagen, dass wir sehr viele Fische hinzubekommen. Vor allem ein massiver Anstieg an Raubfischen ist dieses Jahr zu vermerken. Den Karpfen geht das auf und ab ein wenig auf die Nerven – aber es werden laufend „alte“ und „neue“ gefangen.

Aufgrund dieser Situation haben wir uns entschlossen, neue Plätze, welche „Schwankungssicher“ sind zu machen.

Der erste neue Platz ist ein Inselplatz im Dschungl – Platz 28.

Ich selbst habe dort hinten schon mehrfach gefischt und es ist ein geiles Eck. Die Fische haben dort einen Rückzugsbereich und den nutzen sie auch. Einziges was mir bis jetzt aufgefallen ist, dass man extrem leise sein muß. Der Bereich dürfte ein System in sich sein und die Fische genießen die Ruhe dort – ist diese gestört, so beissen sie nicht mehr – zumindest für ein paar Stunden.

Also, Platz 28 wird ein etwas schwieriger Platz werden – aber wer Ruhe bewart kann alles fangen.

Der südliche und westliche Bereich ist eher einfach. Da kann man das typische „ans Ufer“ Fischen machen – im Norden ist ein extremes Seerosenfeld und rechts davon Unmengen an Holz. Dort hat man immer gute Bisse – muß aber dementsprechend schnell sein und die Burschen gar nicht erst ins Holz zu lassen. Schlagschnur ist ein Muß! Auch eher schwerere Bleie mit Drop Off.

Hier einmal ein erster Luft-Einblick zum Platz 28.

Mura Carp Lakes Platz 28 by Chris Bienert gofishing fish from Chris Bienert on Vimeo.

muracarplakes-google-maps-karte-10-2016

Also, keine Sorgen wegen dem Dammbruch – Mura M2 ist nun ein Ausstand – Altarm von der Mur. Der Fischerei tut das Gut – es ist halt nur mühsam immer den Wasserstand im Auge behalten zu müssen.

Fettes Petri,

Chris Bienert

Aus dem Blog

Mura M1 rockon,…

News Mura Carp Lakes – neuer Platz 28

Like us!

[wps_social_buttons]

})(jQuery);